Violinkonzerte Schoenberg und Urbanner RSO Wien/Caridis2017-09-08T09:44:21+00:00

Violinkonzerte Schönberg und Urbanner

Man erkennt die Gestik des Werkes “Ein Überlebender aus Warschau” wieder, in dem ein Sprecher mit Männerchor und Orchester den  Bericht eines Mannes wiedergibt, dem gelungen war, über das Kanalsystem aus dem Ghetto von Warschau zu entkommen. Erschüttert von einer Radioübertragung dieses Kurzoratoriums stand mein Entschluss sofort fest, das Violinkonzert zu spielen.

Am Foto sieht man mich in Boston mit Louis Krasner, dem legendären Geiger, der das Violinkonzert von Alban Berg in Auftrag gegeben, während der Komposition begleitet und ebenso wie das von Schönberg auch uraufgeführt hatte. Seine Würdigung meiner Einspielung dieser beiden Konzerte bedeutet mir viel.

Urbanner: Dass sich das mir gewidmete Konzert von Urbanner auf derselben CD findet, freut mich besonders, ebenso, dass die Interpretationen durch die Persönlichkeit des Dirigenten und Einheit des Orchesters zusätzlich zusammengeschweißt sind. Die Frage, wie (und warum) ich beide Konzerte auswendig spielte, konnte ich mit dem einfachen Wort beantworten: “By heart”.

Details zu den Werken und Feedback siehe Booklet

Hineinhören Urbanner

Zurück zur Übersicht Tonträger